1 Monat und 1 Tag

Ja! Wir leben noch! Lange hat sich auf dieser Seite nichts getan denn es ist nicht leicht regelmaeßig einen Internetzugang zu bekommen. Und wenn man dann mal einen hat, gibt es viel zu tun oder er kostet 2 Euro pro Stunde. Es gilt also sich kurz zu fassen...

 

Wir sind jetzt genau einen Monat und einen Tag unterwegs. Nach etwa 1300 Km sind wir bei 25 °C am Gardasee gestrandet und haben es uns natuerlich nicht nehmen lassen zu baden. Gern wuerden wir euch noch neidischer machen und einige Fotos online stellen (oft machen wir nur zu genau diesem Zweck Bilder) aber leider hat der Apparat gerade kaum noch Batterie und wir hatten schon laenger nicht mehr die Moeglichkeit ihn aufzuladen. Die Bilder werden natuerlich bald nachgereicht.

 

Auf dem Weg hatten wir bisher kaum technische Probleme und viel Freude. Wir sind vielen außergewoenlichen Menschen begegnet (davon heißen seit der italienischen Grenze schon drei "Andrea") und hatten auch sonst viel Glueck. Wir haben die Weinernte hinter uns gebracht, sind einer Flut und vielen Jaegern entkommen, und haben so manchen Berg bezwungen (auch wenn wir ueber die Alpen gefahren wurden). Wir muessten bald mal unser Zelt reparieren, uns darueber gedanken machen wo wir in Venedig uebernachten und diese Seite vielleicht etwas oefter aktualisieren... aber das bekommen wir auch noch irgendwie hin.

 

Unsere Raeder stehen vor dem Internetcafe und wenn sie in 15 Minuten immernoch dort stehen, dann werden wir uns wie jeden Abend auf die Suche nach einem Schlafplatz machen. Bisher haben wir dafuer noch nicht einen Cent ausgegeben und damit das auch so bleibt, wollen wir heute ohne Zelt am Seeufer schlafen.

 

Ihr fehlt uns liebe Freunde und wir wuerden gern viel mehr von dieser Reise mit euch teilen. Das Beste ist, ihr schnappt euch einfach eure Sachen und macht euch auf den Weg um uns ein Stueck zu begleiten.

 

Ciao ragazzi!!!

Julio

 

 

Écrire commentaire

Commentaires : 4
  • #1

    Clément.F (dimanche, 07 octobre 2012 21:45)

    So toll ! Es freut mich so viel ihr beide im internet zu lesen. Niemand glaubt mir, wenn ich ekläre, dass mein Deutschlehrer nach Griechenland mit seinen Fahrad gefahren ist !
    Viel Spass amici :) Liebe Grüsse von William, Luc, Roxane, Julie, Juliette, Apolline, Victor und Gauthier !!

  • #2

    yves (dimanche, 07 octobre 2012 22:21)

    Vielen Dank Julius fur diese Nachrichte; mein Deutsch is sehr schlecht, und ich habe nicht alles verstunden, aber was ich habe verstunden war genug um zu wissen, Dass alles gut scheint!

  • #3

    goforgreece (mercredi, 10 octobre 2012 15:47)

    Hallo Clément!
    Es freut mich sehr von dir und den anderen zu hoeren. Wenn ich so auf meinem Fahrrad sitze, frage ich mich manchmal was ihr gerade so macht. Ich hoffe jedenfalls, dass es euch allen gut geht in der 1re.

    Beste Grueße aus Venedig!
    Julius

  • #4

    Amiral Haas (mercredi, 10 octobre 2012 16:11)

    ouf, mes restes d'allemand suffisent à déchiffrer "kaum technische Probleme und viel Freude"
    ça a l'air d'être à la hauteur des attentes cette affaire...
    (quel dépaysement ça doit être!)
    bises, et à très bientôt